Milchkefir - Pflege

Damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem Kefir haben, gilt es, ein paar Dinge zu beachten:

1. Bitte verwenden Sie keine Geräte aus Metall, da die Kefirpilze sonst in ihrer Entwicklung gehemmt werden könnten. Ein lediglich kurzer Kontakt soll aber unschädlich sein.

2. Achten Sie auf kleine Obstfliegen. Sie dürfen nicht in das Gärgefäß gelangen und die Kefirkultur verunreinigen.

3. Bewahren Sie Kefirpilze nie ohne Milch auf, damit sie nicht austrocknen.

4. Spülen Sie die Kefirpilze ca. einmal wöchentlich unter fließendem Wasser kalt ab.

5. Möchten Sie eine Kefirpause machen, können Sie die Milch mit etwas abgekochtem, kalten Wasser verdünnen und das Gefäß mit den (nicht abgespülten) Kefirpilzen bei ca. 5 - 7 °C im Kühlschrank aufbewahren.
Nach ungefähr einer Woche die Kefirmilch wegschütten oder für kosmetische Zwecke verwenden und die Kefirpilze erneut ansetzen.